Evangeliar der John Rylands Library aus Manchester online

jrl_latin-ms-9Die erste Handschrift aus England konnte heute in die Virtuelle Klosterbibliothek Lorsch integriert werden. Es handelt sich hierbei um ein Evangeliar mit einem prachtvoll illustrierten Bild des Evangelisten Markus. Neben weiterem Buchschmuck enthält der Codex in Gold geschriebene Titelseiten.

Manchester, John Rylands Library
Latin MS 9
Evangeliarium
Lorsch, 2. Viertel 9. Jh.

Wissenschaftliche Beschreibung

Mehr Informationen zum Evangelistenbild aus Manchester finden Sie auch auf unserer Seite zur „Rezeption des Lorscher Evangeliars in der Karolingerzeit“.

Die Aufnahmen der Handschrift wurden im Centre for Heritage Imaging and Collection Care der John Rylands Library in Manchester angefertigt.

One Comment

  1. carolburrows
    Posted 4.03.2013 at 14:37 | Permalink | Antworten

    Reblogged this on CHICC Manchester und kommentierte:
    In case you don’t read German, one of the Rylands‘ manuscripts, a tenth century ‚Evangelia‘, has been added to the Bibliotheca Laureshamensis – a digital reconstitution of the books previously held in the Abbey of Lorsch. It is the first manuscript currently held by a UK Library to be added to the collection. Follow the link to have a look.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: